Hockey Spiele auch am Donnerstag

Es ist Cinco de Mayo! Und während die Feierlichkeiten am 5. Mai nichts mit Hockey zu tun, dass wir bedeutet nicht, nicht zwei große Spiele am Freitag Abend feiern können. Nach nur einem Spiel am Donnerstag bekommen wir ein Doppelpack mit einem Team am Rande der Eliminierung und eine andere Serie, die bis alle gebunden ist.

Die Aktion wird nicht viel unterhaltsamer als das, es sei denn natürlich Sie darauf wetten. Das ist, was wir sind für Sie da durch jedes Spiel zu führen und Ihnen die bestmöglichen Informationen, damit Sie wissen, wie Sie das Beste aus Ihrem hart verdienten Geld zu verdienen. Lasst uns anfangen!

Sieg-

  • Nashville (-105) in St. Louis (-115)

Die Blues sind die Heimat für Spiel 5, wie sie Eliminierung in den Händen der Räuber konfrontiert. St. Louis konnte nicht einen Sieg auf der Straße hängen bleiben als Pekka Rinne an der Spitze seines Spiels war. Es ist die erste wirkliche Widrigkeiten die Blues diese nachsaison konfrontiert. Sie kümmerten sich die Wilde leicht in Runde 1. Auf der anderen Seite sind die Predators nur ein Spiel in diesen Playoffs verloren haben.

Es ist schon ziemlich die ungeraden Saison für St. Louis. Sie feuerten ihren Cheftrainer auf halbem Weg durch das Jahr. Sie handelten einen Top-Verteidiger bei Ablauf der Frist für einen Draft-Pick entfernt. Sie haben auch herausfinden, wer Torwart ihre Nummer eins gekämpft werden würde. Selbst mit alles, was St. Louis selbst in der zweiten Runde des Playoffs findet und nur 11 Siege weg von einem Stanley Cup.

In einer uber-talentiert westlicher Konferenz flogen die Predators unter dem Radar. Niemand außerhalb von Tennessee hatte sie in Runde 1. Alles, was sie taten, vorbei an den Blackhawks immer war sie weg in 4 Spiele kehren. Jetzt, nachdem in den Spielen 1 und 2 eine Spaltung in St. Louis erhielt die Predators haben 3 Risse an den Conference Finals zu bekommen.

Angriff

Der Blues hat nicht eine überwältigende offensive Bedrohung in diesem Playoffs gewesen. Sie hatten die 12 th Vergehen aus der regulären Saison auf Platz , sondern bieten einige sehr talentierte Namen. Spieler wie Vladimir Tarasenko, Jaden Schwartz und Alex Steen sind alle dynamischen Bedrohungen mit dem Puck. Diese drei haben gut verstärkt, die jeweils mit drei Toren in den Playoffs , aber vielleicht mehr Bedürfnisse zu erwarten. Tarasenko erzielte 39 Tore in dieser Saison und wurde in Schach so weit von Nashville relativ gehalten. Tiefer Scoring zu war ein Problem , da vier Spieler haben 12 der 19 Tore. Ein weiteres Problem ist das Machtspiel gewesen. St. Louis im Besitz die 8 th beste Einheit mit dem Mann Vorteile in der regulären Saison. Sie sind 1-for-9 dieser Serie und 2-für-24 in den Playoffs.

Scoring ist kein Problem für Nashville gewesen. Sie sind durchschnittlich 3,13 Tore ein Spiel in den Playoffs. Es kann ein bisschen eine Überraschung sein, wenn man bedenkt sie nicht ein Top-10-Vergehen in der regulären Saison hat, aber es scheint, die letzten 2 Wochen klicken werden. Sie haben den Torreigen um verbreiten als 13 verschiedene Spieler für die Predators diese nachsaison eine Strichliste haben. Auch Schlüsselnamen wie Filip Forsberg und Ryan Johansen beitragen. Forsberg hat 3 Tore und 5 Punkte, während Johansen hat nur 1 Tor aber 6 Helfer mit diesem einsamen tally zu gehen. Vielleicht die größte Überraschung in der Offensive hat Ryan Ellis gewesen. Der Verteidiger hat 4 Tore saldiert so weit.

Verteidigung

Diese beiden Teams haben sehr offensiv gesinnten Verteidiger. Für St. Louis, trotz Handel Kevin Shattenkirk am Stichtag besitzen sie ein Duo von festen d-men. Alex Pietrangleo und Colton Parayko sind beide sehr fähig auf beiden Seiten des Pucks. Sie kombiniert für 83 Punkte in der regulären Saison haben aber nur 7 in den Playoffs. Die beiden müssen produktiver sein, besonders auf dem Powerplay, wenn die Blues am Leben zu bleiben. Die beiden log auch eine Tonne Minuten. Pietrangelo führt das Team mit 28:33 Minuten ein Spiel und ist ein Zugpferd für St. Louis während Parayko mittelt 24:00. Als Team jedoch hat sich diese Serie ein Kampf gewesen aus ihrem eigenen Netz, den Puck zu halten. In Runde 1 ergaben sie sich nur 7 Tore in 5 Spielen haben aber 11 in Runde 2 in nur 4 Spielen aufgegeben.

Die Predators besitzen eine der besten defensiven Kerne in der NHL. Roman Josi, PK Subban, Mattias Ekholm und die zuvor erwähnte Ellis sind eine spektakuläre Gruppe von Verteidigern. Alle vier handhaben den Puck sehr gut und sind in ihrem eigenen Ende verantwortlich. Das Team hat nur 8 Tore in 11 Spielen aufgegeben und spielt sehr gut unter Cheftrainer Peter Laviolette in ihrem eigenen Ende. Mit ihrer Qual der Wahl auf dem Back-End braucht keinen Spieler schwer Minuten anmelden und wird sicherlich auch an dieser Stelle der Playoffs ruht.

Goalies

Jake Allen war ein Rock für den Blues seit schließlich selbst als Nummer 1 Torwart spät in der Saison zu behaupten. Er besitzt eine solide 2,05 GAA, sondern auch eine spektakuläre 0,936 Prozent speichern. Er war ziemlich beschäftigt diese nachsaison. Er 33 Schüsse pro Nacht konfrontiert und hat ein paar Spiele für die Blues gestohlen. Ein Problem, er hat spät hatte die in einem schlechten Ziel zu lassen, wie in Spiel 4 zu sehen.

Wenn die Conn Smythe Trophy, zu den Playoffs MVP gegeben wurde gerade vergeben Pekka Rinne kann sehr gut die Trophäe anheben sein. Seine Leistung bisher ist enorm. Er ist 7-1 mit einem lächerlichen 1,33 GAA, 0,953 sparen Prozentsatz und 2 Niederlagen zu Null.

Key Matchup

Ryan Ellis gegen Vladimir Tarasenko. Ellis hat auf beiden Seiten des Pucks groß gewesen diese nachsaison aber seine Hauptaufgabe ist es der Opposition Top-Spieler herunterzufahren. Er war ein solides +17 in der regulären Saison und bei 28+ Minuten eine Nacht, da er viele Chancen haben wird Tarasenko zu stoppen. Der russische Flügelspieler braucht einen Stempel auf dieses Spiel zu setzen oder die Blues kann die Tür früh in Runde 2. Er hat die Fähigkeit, in Büscheln punkten sehen. Er 37 oder mehr Tore in jedem seiner letzten drei Spielzeiten hatte und obwohl er 3 hat bisher braucht er mehr zu tun.

Rat

Dies ist ein must-win-Spiel und die Verzweiflung wird für den Blues hoch sein. Ihre 24-12-5 Marke zu Hause in 2016-17 mit dem Unter 0,500 Straße Rekord gehen für Nashville gut für St. Louis verheißt sollten. Am Ende wird kommen, dieses Spiel zu Rinne nach unten. Wenn er so gut ist, wie er bisher in diesem nachsaison gewesen hat, kann es eine weitere schnelle Serie für Nashville, aber Ich mag den Blues hier.